Süßer – Himmel auf Erden

von Neo Lichtenberg

Klappentext:
Der Chirurg Calvin Cox geht völlig in seiner Arbeit auf. Neben seinem beruflichen Engagement investiert er viel Zeit, Geld und Mühe in den Ausbau einer alten Textilfabrik, aus der die Kommune 8, ein Ort für alternative Lebensentwürfe, entsteht. Calvin glaubt, dass ihm zum Glücklichsein nichts fehlt. Doch dann tritt Leander in sein Leben und verdeutlicht ihm mit seiner unkonventionellen Denkweise, wie fad sein bisheriges Leben war. Mit Leander ist auf einmal alles bunter und süßer.
Doch schaffen die beiden Männer es, die Steine der Vergangenheit aus dem Weg zu räumen und Klarheit zu schaffen, damit sie sich gegenseitig eine Heimat geben können?

Bild: © Buchsüchtig
Coverbild: © Deadsoft Verlag | Neo Lichtenberg

Meine Meinung:
Der Titel des Buches sagt eigentlich alles und verspricht etwas, das die Geschichte um Calvin und Leander hält.
Bei manchen Szenen musste ich breit grinsen, da sie einfach zu niedlich waren.
Gerade der Umgang von Leander und Calvin miteinander ist ganz zauberhaft und wundervoll. Immer wieder necken sie sich, ohne dabei ausfallend oder verletzend zu werden.

Das gesamte Buch liest sich sehr flüssig und ich bin weder im Text gestolpert, noch habe ich mich gelangweilt. Ganz im Gegenteil, ich habe das Buch regelrecht inhaliert.

Calvin ist mit Leib und Seele Chirurg und ein liebenswerter Mensch, der es einem leichtmacht ihn zu mögen.

Ich mochte auch Leander auf Anhieb, aber um ihn machte ich mir anfangs auch Sorgen. Es gab einige Szenen, bei denen mir kurz die Luft wegblieb und mir Tränen in die Augen stiegen. Als dann eine Wendung in der Geschichte kam, mit der ich absolut nicht gerechnet hätte, zog es mir den Boden unter den Füßen weg.

In diesem Buch ist mir einmal mehr klargeworden, dass zwischenmenschliche Beziehungen nie einfach sind. Häufig sind sie geradezu kompliziert und unendlich vielschichtig. Das trifft besonders auf die Beziehung zwischen Leander und Calvin zu. Einfach wäre auch langweilig. Und das ist dieses Buch absolut nicht.